Kultur imPulse

Unsere Herzensangelegenheit – Kunst und Kultur im Krankenhaus

Regelmäßige Kindertheater-Gastspiele und Clinic-Clowns, die direkt ans Bett der oft schwer kranken Kinder kommen und sie aufheitern; musikalische Überraschungen und kleine Konzerte von Klassik bis Jazz für Patient:innen, Besucher und Mitarbeitende: All das gehört seit über 25 Jahren zum Alltag im UKM. Heute gibt es natürlich viele Krankenhäuser, die sich wie wir auf den Weg gemacht haben, um Menschen – insbesondere Kindern – den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern. Das freut uns, genauso wie es uns stolz macht, dass wir die Ersten waren. Inzwischen haben sich Konzerte, Kindertheatergastspiele und die humorgeprägten Visiten der Clinic-Clowns einen festen Platz in der Patientenversorgung und in den Herzen vieler Patient:innen, Mitarbeitenden, Angehörigen und Gästen erobert.

Ein Stück Lebensqualität

Mit den „Kultur imPulsen“ bieten wir ein vielfältiges Programm gegen die „Nebenwirkungen“ eines stationären Aufenthaltes. Denn neben der Behandlung von Krankheiten spielt der Aspekt der Förderung von Gesundheit und Lebensqualität eine wachsende Rolle. Das Krankenhaus macht sich die lebensbejahenden Impulse zu eigen, die auch unserem normalen Alltagsleben Sinn und Gehalt geben: Theater, Kunst, Literatur und Musik.

Derzeit müssen die meisten Veranstaltungen leider coronabedingt ruhen.

Ansprechpartner

Christian Heeck 
T 02 51/8 34 60 84
Christian.Heeck(at)­ukmuenster(dot)­de

Margarita Temming
T 0251 83-49367
margarita.temming(at)­ukmuenster(dot)­de

 
 
 
 
Musik im Vorübergehen

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15.30 - 16 Uhr erklingen Improvisationen am Flügel durch Friedrich Pankoke und Jürgen Wiltink.

Clinic-Clowns

Besonderer Bedeutung kommen unseren Clinic-Clowns zu. Sie schaffen es auf unvergleichbare Weise, die Kinder von ihrer Erkrankung und damit auch von dem schweren Alltag im Krankenhaus abzulenken.

Jeden Mittwoch ist „Clowns-Tag“ im UKM